Search
  • sandratoscani

MEDITATION





Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.

Jiddu Krishnamurti



Was ist Meditation?


In der Meditation geht es darum, die Gedanken zur Ruhe zu bringen und dadurch tiefere Einblicke in das eigene Selbst zu erhalten. Wir sind es gewohnt ständig zu denken, so dass es fast unmöglich erscheint tiefer in uns herein zuschauen. 

Ähnlich wie ein See, dessen Wellen ständig in Bewegung sind. Erst wenn die Wellen ruhig sind, können wir tiefer in den See hereinschauen.


Körperliche, Emotionale, Spirituelle  & Geistige Wirkungen


Verbessertes Stressempfinden

Hilft bei Angstsituationen

Besserer Schlaf

Emotionale Stabilität & positives Denken

Achtsamkeit & Geduld

Stärkt das Selbstwertgefühl, fördert die innere Ruhe und Harmonie sowie Gelassenheit im Alltag

Reduziert Bluthochdruck


Was bewirkt die Meditation in mir? - Die Kraft der Meditation


An einem Ort, wo es kein Gestern und kein Morgen gibt. Nur das JETZT. 

Ich fange an zu fliegen. Ich habe kein richtiges Gefühl für diesen Ort. Es ist leicht, friedlich, positiv, liebevoll und geborgen. 

Es ist weder dunkel noch hell dort. Einfach Da sein. 


Wenn ich meditiere bin ich genau an diesem Ort. Ich lasse los. Alle Gedanken fliegen davon und es gibt nur noch mich und meinen Atem. 

Wenn ich Freunden erzähle, wie sich meine Meditationen anfühlen und das ich jeden Energiekanal einzeln spüren kann, höre ich oft Zweifel. 


Doch ich spüre es. Es ist ein so wundervolles Gefühl so mit seinem Körper verbunden zu sein. Das leichte vibrieren in deinen Fingern, in deinen Armen, im ganzen Körper. Deine Hülle, die lebt und sich mit deinem Geist ganz bewusst verbindet. 

Manchmal würde ich am liebsten den ganzen Tag in diese Welt abtauchen. Dieses Gefühl nach jeder Meditation. So beruhigt und sorgenfrei. Ich will nicht sprechen, mich nicht bewegen in dieser Welt bleiben. Es gibt einem so viel Kraft und Energie zugleich. 


Der ganze Stress, der ganze Alltag schwindet einfach. Diese Kraft die dein Atem bewirken kann ist unglaublich. Ich wünsche jedem diese Erfahrung zu machen und ein ganz anderen Blickwinkel auf seinen Atem zu bekommen. Bewusst diese Kraft zu verwenden. Sie in dein Leben zu lassen und Dankbar dafür zu sein, für das wundervolle Leben das in DIR fließt.



Versuche es ganz einfach zu Hause


Am besten ist es, wenn du mit 2-3 Minuten beginnst. Setzt dich morgens oder abends in deinen Lieblingsraum. Versuche so bequem wie möglich zu sitzen. Vielleicht hilft es, wenn du dich auf ein Kissen/ Block setzt oder wenn du eine Decke faltest und dich dort drauf setzt. 


Dann schließe sanft deine Augen, versuche an nichts zu denken. Wenn Gedanken kommen, lass sie einfach weiterziehen. Versuche dich nur auf deine Atmung zu konzentrieren. 


Vielleicht hilft dir ein Mantra, wie z.B. mit jeder Einatmung sagst du dir selbst “Liebe” und mit jeder Ausatmung auch “Liebe”. Du kannst natürlich auch ein Wort deiner Wahl benutzen.



Love & Light,

Namaste



30 views0 comments

Recent Posts

See All